09 Mär

Erste Niederlage für unsere U18-Basketballjugend in Passau!

Mit 44:37 schlug der TV Passau unerwartet unsere Jungs!

Dabei hatte es im Anfangsviertel mit einem 10-Punkt-Vorsprung (3:13), noch sehr gut ausgesehen. Aber den folgenden Abschnitt holte sich schon Passau (10:8) und als unser Topscorer Florent Llumnica verletzt vom Platz musste, wendete sich das Blatt entscheidend (3. Viertel  14:6 aus Passauer Sicht).  Mit 27:27 ging es in die letzte Phase. Wir versuchten verzweifelt  die sich abzeichnende Niederlage abzuwenden.  Doch als mit Till Niederfeilnerauch der zweiter  Punktelieferant in der 34. Minute ausgefoult das Feld verlassen musste, war der Passauer Sieg praktisch gesichert. Trotzdem hielten wir bis zur 37. Minute die Partie noch offen - allerdings war unser "Vorsprung" äußerst knapp (37:36).  Zwei Minuten vor Schluss dann die erste Führung durch den Topscorer des Tages Joseph Rösch zum 38:37. Dem hatten wir nichts mehr entgegenzustzen.

Während TV-Betreuer Martin Freund zufrieden sein konnte mit cleverem Coaching seinem Team am Ende noch den Erfolg beschert zu haben, haderte der Maysam Shokri  mit der ersten Niederlage: „Ich habe kein gutes Match gesehen. Ein mageres 44:37-Ergebnis spricht für sich. Center Simon Kröninger hat uns sehr gefehlt!“

Es spielten: Till Niederfeilner (14, 4/1, 1 Dreier), Florent Llumnica (10), Jeremias Grum (9, 8/3), Philipp Pohmann (4), Luca Eckl, David Höng, Stefan Wenzl.

Gelesen 273 mal

Filter