12 Okt

Unser U18-Basketball-Team Spitze! TV Passau in Passau 87:74 geschlagen! Liga-Platz 1 erobert!

"Ich habe ein gutes Gefühl heute" bekundete Trainer Maysam Shokri. Aber ein bisschen Bammel hatten sie wohl doch alle! Stand  mit dem TV Passau ja ein Gegner an, der einem in der letzte Saison die einzige Niederlage beigebracht hatte, zuhause spielen konnte und bisher in der Liga ebenfalls und gegen stärkere Gegner erfolgreich war.

Aber siehe da: Unsere Jumgs begannen furios wie gegen Garching und überfuhren den TV gleich im ersten Viertel mit 27:9. Unser „Dreigestirn“ Florent Llumnica, Till Niederfeilner und Amir Schürmann „erschoss“ die Heimmannschaft in diesem Durchgang mit zusammen 27 Punkten fast im Alleingang, ehe das Dreiflüsse-Team wieder Ordnung in seine Reihen bringen und Paroli bieten konnte. In den zweiten 10 Minuten dann ein ganz anderes Bild: Der Passauer Center Korbinian Freund, hielt im Verein mit Georg Telisselis, Christian Die und Linus Krininger jetzt voll dagegen und entschieden das zweite Viertel - nicht zuletzt dank ihrer Dreier-Sicherheit - mit 29:19 deutlich für sich. Auch nach der Pause setzten sie die Aufholjagd fort (3. Spielabschnitt 22:19) und verkürzten aus ihrer Sicht auf 60:65. Wer jedoch auf die endgültige Wende spekulierte sollte herb enttäuscht werden: Unsere Spieler fingen, dank Simon Kröninger, wieder an zu zaubern. Trotz dessen Größe und Sprungstärke aus taktischen Gründen nicht am Brett eingesetzt, erfüllte er - vorne in der Verteidigung aufgestellt - hellwach und reaktionsschnell die in ihn gesetzten Erwartungen und lieferte mit gekonnten Stealings die Ballgewinne für die siegreiche Schlussattacke (22:14 aus unserer Sicht).

Kommentar des Coachs: „Revanche gelungen. Unsere Jungs haben großartig gespielt. Ich glaube wir haben heute ein Schlüsselspiel gesehen. Beide Teams spielten sehr stark und dürften in der Bezirksliga ganz vorne mit dabei sein.

Es spielten: Florent Llumnica (39, 8/3, 6 Dreier), Till Niederfeilner (24, 6/2, 2 Dreier), Simon Kröninger (10, 4/2), Amir Schürmann (8, 4/1, 1 Dreier), Pàl Danyi (2), Mustafa Dogan (2), Tobias Haidaraj (2), Stefan Wenzl.

Gelesen 56 mal Letzte Änderung am Samstag, 12 Oktober 2019 21:36

Filter